Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die AGB gelten für sämtliche Leistungen und Produkte, die von topf4you (nachfolgend „Anbieterin“ genannt) auf www.topf4you.ch  angeboten resp. für den Kunden erbracht, ihm geliefert und verkauft werden. Als Kunde wird jede natürliche oder juristische Person bezeichnet, welche mit der Anbieterin eine geschäftliche Beziehung pflegt. Abweichende Regelungen werden nur akzeptiert wenn dies schriftlich zwischen Käufer und Anbieter vereinbart wurde. Mit Ausfüllen und Versenden der Bestellung der entsprechenden Produkte akzeptiert der Kunde die vorliegenden Bedingungen. Diesen AGB widersprechende spezielle oder allgemeine Vertragsbedingungen werden von der Anbieterin nicht akzeptiert und haben im Verhältnis zwischen der Anbieterin und dem Kunden keine Gültigkeit. Individuelle Vereinbarungen gehen diesen AGB vor.

2. Vertragsabschluss

Die Bestellung kann Online, telephonisch oder schriftlich erfolgen. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Anbieterin kommt durch Versand der Bestellbestätigung der Anbieterin zustande. Leistungsinhalt und Umfang ergeben sich aus den vorliegenden AGB bzw. aus allfälligen Individualvereinbarungen. Voraussetzung für einen gültigen Vertragabschluss ist, dass der Wohnsitz respektiv Sitz des Kunden in der Schweiz oder im Fürstentum Liechtenstein liegt. Jedes Angebot ist, wenn nicht befristet, bis zum Vertragsabschluss stets freibleibend hinsichtlich Preise, Lieferungsverpflichtungen, Mengen und Zeiten. Die Anbieterin erbringt alle Lieferungen und Leistungen für Bestellungen ausschliesslich auf der Basis vorliegender AGB, in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Änderungen der AGB sind jederzeit vorbehalten. Mit dem Versand einer Bestellung durch den Kunden anerkennt er die AGB.

3. Preise

Preise verstehen sich in Schweizer Franken inkl. MWST. Neben- sowie Lieferkosten und Verpackung werden in einer separaten Position in Rechnung gestellt.

4. Lieferungen

Die Transportgefahr geht mit Vertragsabschluss, jedoch spätestens mit der Übergabe der Ware an den Spediteur ( Post, Paketdienst, Bahn ) auf den Käufer über. Es werden nur Lieferungen in der Schweiz und Fürstentum Lichtenstein ausgeführt. Lieferungen ins Ausland werden nicht durchgeführt. Liegen dem Anbieter spezielle Lieferbedingungen vor wie schwer zugängliche Orte, autofreie Dörfer, wird die Ware bis zur nächsten allgemeiner Stelle geliefert. Es werden nur Lieferungen an offiziell gültige Postadressen geliefert. Der Lieferort muss zudem über das Schweizer Strassennetz erreicht werden können. Die Lieferung erfolgt an die angegebene Adresse bis zur Bordsteinkante. Die Entsorgung der Palette sowie des Verpackungsmaterials ist Sache des Kunden. Die Anbieterin behält sich das Recht vor, bei Lieferungen an Destinationen, die vom Transporteur nicht direkt angefahren werden können, die zusätzlichen Lieferkosten in Rechnung zu stellen.

5. Liefertermine

Angegebene Lieferzeiten dienen einzig der Orientierung, bestimmte Liefertermine sind grundsätzlich nicht vereinbart. Bei nicht Annahme der Ware oder Verweigerung können dem Kunden die entstandenen Kosten in Rechnung gestellt werden. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware entgegenzunehmen. Wenn der Kunde die Annahme einer Bestellung verweigert, werden dem Kunden pauschal CHF 200.- plus entstandene Lieferkosten von CHF 50.- verrechnet. Sofern die Lieferung bis spätestens 4 Wochen des ersten unverbindlichen Liefertermins durch die Anbieterin nicht erfolgen kann, ist der Kunde berechtigt, die Lieferung ohne Kostenfolge zu stornieren. Kann die Anbieterin ihre Lieferpflichten durch Betriebsstörungen, Arbeitskräftemangel, Streik, unterbliebene Eigenbelieferung, Feuerschaden, kriegerische Auseinandersetzungen, behördliche Verfügung, wesentliche Veränderungen in den Währungsverhältnissen oder infolge höherer Gewalt nicht erfüllen, so wird sie von der Leistungspflicht frei. Aus verspäteter oder verzögerter Lieferung kann der Käufer Schadenersatzanspruch nur herleiten, wenn der Anbieterin Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann. Sofern die Anbieterin zum Schadenersatz verpflichtet sein sollte, ist die Höhe der Haftung auf den Nettorechnungswert begrenzt. Entgangener Gewinn, Mangelfolgeschaden und Schäden bei Drittpersonen werden nicht ersetzt.

6. Höhere Gewalt

Wird die fristgerechte Erfüllung durch die Anbieterin, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Lawinen, Unwetter, Kriege, Unruhen, Streiks, Atomunfälle unmöglich, so ist die Anbieterin während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 60 Tage kann die Anbieterin vom Vertrag zurücktreten. Die Anbieterin hat dem Kunden bereits geleistetes Entgelt vollumfänglich zurück zu erstatten. Weitere Ansprüche, Schadenersatzforderungen werden abgelehnt.

7. Zahlung

Topf4you bietet die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an:

Zahlung mit Kreditkarte, Postcard, Post E-Finance, PayPal, Rechnung oder Vorauszahlung

Massgebend sind die Bedingungen der Kasse des Onlineshops. Die Firma entscheidet, welche Zahlungsart zutrifft. Teillieferungen sind im Umfang der einzelnen Lieferung zu bezahlen. Zahlungstermine sind auch dann einzuhalten, wenn die Lieferung oder Abnahme der Waren aus Gründen verzögert wird, welche die Firma nicht zu vertreten hat. Zahlungen dürfen aufgrund von Beanstandungen oder nicht akzeptierten Forderungen nicht gekürzt oder verweigert werden. Bei Zahlungsverzug ist die Firma berechtigt ab der dritten Mahnung eine Mahngebühr von CHF 20.-, sowie Verzugszinsen in Höhe von 8% zu fordern und allenfalls weitere entstandene Kosten in Rechnung zu stellen. 

8. Umtausch und Rückgabe

Grundsätzlich ist kein Umtausch sowie Rückgabe von Waren möglich. Nur in Absprache mit dem Anbieter kann ein Umtausch erfolgen.

9. Gewährleistung

Der Käufer verzichtet auf sämtliche Gewährleistungen. Dem Käufer stehen Garantieansprüche zu.
Reklamationen werden kulant behandelt. Die Lieferkosten an die Firma hat der Kunde zu tragen. Die Kosten zur Rücksendung an den Kunden werden durch die Firma übernommen. Die Mängelbehebung erfolgt nach Wahl der Firma durch Austausch, Ersetzen des fehlerhaften Teils oder Reparatur des Produktes. Stellt sich bei der Begutachtung des bemängelten Produktes heraus, dass der Mangel durch den Kunden selbst verursacht wurde, so kann der Kunde das Produkt kostenpflichtig reparieren lassen. Der Kunde wird darüber schriftlich informiert.
Bei allfälligen Mängeln der Produkte innerhalb 2 Jahren nach dem Lieferdatum, hat der Kunde eine Mängelrüge mit Foto an info@topf4you zu senden. Diese wird an den Hersteller/Importeur zur Bearbeitung weitergeleitet.

Für direkte oder indirekte Schäden, die allenfalls durch Mängel entstehen, übernimmt die Firma innerhalb der gesetzlichen Schranken keinerlei Haftung. 

10. Warenrücksendungen

Falls der Kunde Waren an die Anbieterin zurücksenden will, erfolgt diese auf Rechnung und Gefahr des Kunden an den jeweils von der Anbieterin bekannt gegebenen Adresse. Die Produkte sind vollständig und in Orginalverpackung verpackt sowie versichert einzuschicken. Kaufrechnung sowie Fehlerbeschrieb mit Bildmaterial muss der Rücksendung beiliegen.

11. Haftung

Die Haftung für jegliche indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden wird vollumfänglich ausgeschlossen. Die Haftung für direkte Schäden wird auf den Verkaufspreis des betroffenen Produktes beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für direkte Schäden verursacht durch Grobfahrlässigkeit oder Absicht. Der Kunde ist verpflichtet allfällige Schäden der Anbieterin umgehend zu melden. Jegliche Haftung für Hilfspersonen wird im selben Rahmen beschränkt.

12. Datenschutz

Es werden die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes angewandt. Die gespeicherten Daten werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Die Firma speichert keine Daten von Kreditkarten. Der Kunde erklärt sich mit der Bearbeitung seiner Daten innerhalb der Firma einverstanden.
Der Kunde ist verpflichtet seine Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zu geben. Die Firma übernimmt keine Verantwortung die dem Kunden aus einer missbräuchlichen Verwendung seiner Zugangsdaten entstehen.
Die Online-Übertragung der Kreditkarten-Informationen erfolgt verschlüsselt, was einen sicheren Zahlungsmodus garantiert. 

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine wirksame Bestimmung ersetzt, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Regelungslücken. Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden dieser AGB bedürfen der Schriftform.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gelten die Bestimmungen des schweizerischen Rechtes. Das schweizerische Recht ist auch dann anwendbar, wenn der Besteller im Ausland Wohnsitz hat. Gerichtsstand für alle Ansprüche (unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts) im Zusammenhang mit vertraglichen Vereinbarungen mit topf4you ist Freienbach/SZ.